Haus Schwerin

Anbieter: Holzbau Herbst
Bauart: Blockbau, Vollholz  
Holzart: Fichte
Wandsystem: außen gedämmt
Nutzfläche Holzbau: 100 Quadratmeter
Preisklasse Ausbauhaus: ab 125.000 Euro
Holzschutz der Fassade: roter Deckanstrich
Heizenergie: Erdgas
Wärmeverteilung: Fußboden

Standort

Grundriss

Baubiologie bei Schwerin

Eine Urlaubsreise brachte kurz vor Silvester diese Baufamilie ins bitterkalte norwegische Trondheim. Dort wurde sie vom Vermieter einer Ferienhütte empfangen. Als sie erschöpft das Ferienhaus betraten, war es zu ihrem Schrecken nicht angeheizt, also innen so kalt wie außen. Entsetzt fragten sie den Vermieter: „Wie sollen wir die Nacht bei dieser Kälte überstehen?“ Entspannt und ohne viele Worte nahm der Hauswirt einige Scheite Holz und befeuerte einen kleinen Bullerjan-Ofen. Schon beim Entladen des Reisegepäcks bemerkte die Familie, wie wunderbar ein Blockhaus sein kann. Schon nach zwei Stunden hatte der Wohnraum mollige 20 Grad.    

Diese Erfahrung führte dazu, dass die Familie heute gleich zwei Blockhäuser auf dem selben Grundstück besitzt: ein Rundbalkenhaus aus Vollholzkiefer für den Großvater und ein neues Vierkantblockhaus aus Vollholzfichte für die dreiköpfige Familie. Rund 100 Quadratmeter hat das neue eingeschossige Haus. „Eine zweite Etage wollten wir nicht mehr“, kommentiert der sorgsame Familienvater.

Zwei Schlafzimmer für die Eltern und die Tochter, die Küche mit Ausgang zur Terrasse, das Wohnzimmer mit Kaminofen und Essbereich sowie ein Heizraum und eine Speisekammer genügen der Familie zum Wohnen. Der Hauseingang ist durch einen abgeschlossenen Dielenbereich vom Wohnraum getrennt, das spart zusätzlich Heizkosten. Zwischen den massiven Blockwänden konnte im Bad sogar eine kleine Sauna untergebracht werden. Das WC ist in amerikanischer Manier vom Badezimmer separiert.

Unter dem aus schweren Kanthölzern abgebundenen Dachstuhl erstreckt sich der große Speicher – ein idealer Lagerraum für das kellerlose Gebäude. Die Wände und Decken sind außen mit Hanfmatten gedämmt. Abschließend ist die Gebäudehülle mit einem Schlagregenschutz und einer horizontalen Blockschalung verkleidet. 30 Zentimeter Gesamtwandstärke reduzieren den Energieverbrauch dieses kleinen Hauses auf ein Minimum.

Der rote Deckanstrich der Fassade wurde aus Österreich geliefert und soll ein wenig an die norwegischen Blockhäuser erinnern. Außerdem passt der Farbton gut zum älteren Haus.    TH