Haus Konzen

Anbieter: Leonwood
Bauart: Blockbau, Vollholz  
Holzart: Fichte
Wandsystem: mittig gedämmt
Nutzfläche Holzbau: 120 + 40 Quadratmeter
Preisklasse Ausbauhaus: ab 150.000 Euro
Holzschutz der Fassade: graue Lasur
Heizenergie: Erdgas
Wärmeverteilung: Fußboden

Standort

Grundriss

Highland Retreat

Es ist wohl eine der schönen Gratiswerbungen, die ein Ort erfahren kann, wenn er täglich in den deutschen Wetterdiensten Erwähnung findet. Kalterherberg im äußersten Westen Deutschlands hat ein raues Klima und einen Namen, den man sich gut merken kann. Die Lage bei Monschau am Rande des deutsch-belgischen Hohen Venns hat vielfältige, nicht nur klimatische Reize. Die traditionellen Gebäude im Ort, die typischen haushohen Windschutzhecken, das nahe Hochmoor und die saubere Luft in der Region sind wohl Grund genug hier eine Herberge zu bauen.

Eine neue Variante stellt das Typenhaus ‘Virginia’ eines ostdeutschen Anbieters dar. Das Blockhaus ist ein Winkelbungalow mit etwa 120 Quadratmetern Wohnfläche auf einer Ebene. Das Dachgeschoss lässt sich bei Bedarf ausbauen, wodurch weitere bis zu 40 Quadratmeter Nutzfläche verfügbar sind. Da das Gebäude innen mit einem Holzständerwerk konstruiert ist, lässt sich die Raumteilung ausgezeichnet anpassen. Hauseingang und Fenster sind bei jedem Modell individuell platziert. Die kombinierten Zweigiebel-Walmdächer sind mit Neigungen von 24 und 27 Grad recht flach.

Das Design hat einen Touch amerikanischer Lebensweise: offene Raumteilung mit Couchecke, Essbereich und Kochzeile. Eine breite Diele führt vom Eingang direkt in den Wohnraum. Links und rechts abgetrennt liegen die Schlafzimmer und Wirtschaftsräume. Die offene Architektur benötigt wenig Grundfläche und bietet breite Verkehrswege.

„Bisher hatten wir ja nur Erfahrung mit Steinhäusern und bewundern jetzt die Vorzüge der massiven Holzbauweise. Angenehm warm hatten wir es im letzten Winter“, erklärt die Bauherrin erfreut. Ende August zeigte sich bei ungewöhnlich hohen 35 Grad Außentemperatur der andere Vorteil: eine angenehme Kühle im korkgedämmten Wandaufbau mit Doppelblockbalken.

Die Böden des kellerlosen Gebäudes sind mit großen quadratischen Platten aus Aachener Blaustein bedeckt, wie er in der Region traditionell verbaut wird. Unter ihm liegt die Fußbodenheizung, die über eine Erdgastherme versorgt wird. Die polierten Steinplatten sind im Sommer wunderbar barfuß zu begehen und erweisen sich als regelrechte ‘Klimaanlage für die Füße’. Im Winter sind sie ein hochwertiger Wärmespeicher.  TH