Finanzierung & Versicherung

Finanzierungen für ein Holzhaus sind nicht immer ganz einfach. Die Kreditgeber kennen diese Bauart schlecht, und so versuchen sich manche der Finanzierung zu entziehen. Oft werden seitens der Kreditgeber ablehnende Argumente oder Ausflüchte wie schlechter Brandschutz oder geringe Haltbarkeit angeführt.

Was bedenkt ein Kreditgeber? Er bewertet den Risikofall: Was ist, wenn die Finanzierung über die Laufzeit schief läuft? Häufige Risiken sind Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit und der Todesfall. Es ist auch nicht verwunderlich, dass Beamten eher eine Finanzierung angeboten wird als Selbständigen. 20 bis 30 Finanzierungsjahre sind eine lange Zeit, die man in Relation zum Restwert oder zur Wiederverkäuflichkeit des Objektes setzt. Eine maximale Beleihungsgrenze von 40 bis 60 Prozent des Baupreises ist üblich. Dazu werden ein Grundstück und 30 Prozent Eigenkapital vorausgesetzt. Als wirtschaftliche Standzeit für das Gebäude können 80 bis 100 Jahre oder drei bis vier Generationen angesehen werden.  Lesen Sie mehr im Druckwerk